Information KESB Emmen

Die KESB Emmen ist die Behörde in der Gemeinde Emmen, die sich um Kinder- und Erwachsenenschutz kümmert. Die KESB übernimmt sehr wichtige Funktionen in unserer Gesellschaft und hilft dort, wo jemand nicht mehr weiter kommt. Dafür stehen bei der KESB Emmen kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung die ihre Arbeit gewissenhaft und speditiv erledigen, so weit es das System zulässt. Informationen über die KESB Emmen finden Sie auf der Gemeindehomepage oder direkt hier: KESB Emmen

FDP Luzern

Die FDP Luzern ist eine Partei im Kanton Luzern. Seit dem Zusammenschluss mit den Liberalen nennt sie sich FDP.Die Liberalen Luzern. Die FDP steht für Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt. Die Gemeinderäte und Kantonsräte setzten sich in vielen Gremien für eine starke und liberale Wirtschaft ein. Die National- und Ständeratswahlen stehen unter dem Motte “Aus Liebe zu Luzern”. Damit setzt die Partei ein Zeichen, dass ihnen die Menschen im Kanton Luzern am Herzen liegen und sie sich für das Wohl und den Wohlstand des Volkes einsetzen.

Unsere Energieversorgung wollen wir langfristig sicherstellen, indem wir sowohl eine effiziente Nutzung fördern als auch das Potential erneuerbarer Energien ausschöpfen. Wirtschaft und Umwelt müssen dabei die Waage halten, denn nur so kann Luzern als Werkplatz erfolgreich und als Lebensraum attraktiv bleiben. Verlässliche steuerliche Rahmenbedingungen bilden das Rückgrat für einen attraktiven Arbeits- und Wohnkanton. Damit sichern wir unseren Wohlstand und eröffnen Perspektiven für alle. Von gerechten Steuern profitieren sowohl unsere Bürger wie auch unsere Unternehmungen. Mit konkurrenzfähigen Steuern halten wir bestehende und schaffen neue Arbeits- und Ausbildungsplätze. Gesunde Finanzen sind die Voraussetzung dafür. Schulden von heute sind Steuern von morgen. Deshalb setzen wir alles daran, das Ausgabenwachstum einzudämmen. Wir setzen uns für einen nachhaltigen und innovativen Bildungsstandort Luzern ein. Berufsbildung und Gymnasien, Hochschule und Universität – alle sollen den gleichen Stellenwert haben, ohne sie gegeneinander auszuspielen. Wir wollen die vielfältigen Bildungswege stärken und Fachkräfte auf allen Stufen ausbilden. Damit schaffen wir Perspektiven und sichern den Wohlstand.

Mit diesen Aussagen ist für den Wähler klar ersichtlich, dass sie mit der FDP.Die Liberalen Luzern die richtige Wahl treffen und die FDP Luzern sie in eine verheissungsvolle Zukunft führt.

Unterwasserscooter RS1 von Sea-Doo

Der Seascooter RS1 ist der schnellste und stärkste Unterwasserscooter der Firma Sea-Doo. Mit bis zu 8 km/h rauscht er im Wasser dahin und das bis zu 90 Minuten lang.
Lange waren diese Tauchscooter sehr teuer und für den Privatmann kaum zu bezahlen. Doch die Technik hat sich schnell weiterentwickelt und die Preise sind heute bezahlbar.

Innert 7-9 Stunden ist der Seascooter RS1 aufgeladen und bereit für viel Spass im Wasser. Mit dem Unterwasserscooter kann man sogar bis zu 40 Meter tief tauchen.
Lassen sie sich einfach ziehen und geniessen Sie die Unterwasserwelt mit all den vielen schönen Eindrücken.

IMG_0279

Auf Nachhaltigkeit mit einem Ledersofa setzen

Ähnlich wie bei der Bekleidung oder den Lebensmitteln wollen viele Menschen auch bei der Einrichtung ihrer Wohnung oder ihres Hauses auf Nachhaltigkeit und möglichst viel Umweltbewusstsein setzen.

Künstlich hergestellte Stoffe kommen ihnen nicht ins Haus, dafür wird ausschliesslich auf naturbelassenes Material grosser Wert gelegt. Ein Sofa aus Leder ist in solch einer Einrichtung immer eine richtige Komponente.

Das macht eine nachhaltige Einrichtung aus

Immer mehr Menschen bestehen seit einiger Zeit bei Wohnungseinrichtungen auf nachhaltig gefertigte Möbel, und viele Anbieter haben mit einem abwechslungsreichen Angebot auch auf diese Wünsche reagiert. Beim Möbelbau kommen bei diesen Produzenten ausschliesslich naturbelassene Materialien zum Einsatz. So wird auf Kunststoffe und künstliche Lacke weitgehend verzichtet.

Bei der Fertigung wird ausserdem darauf geachtet, dass der C02-Ausstoss sich auch insgesamt möglichst in Grenzen hält. Die meisten Möbel werden zu 100 Prozent in Handarbeit produziert, und auf elektrische Geräte wird soweit es geht verzichtet. Bevorzugt werden natürliches, unbehandeltes Holz, Leinen für die Stoffe und natürlich auch Leder verwendet. Im Gegensatz zu Kunstleder, das zumeist aus Erdöl hergestellt wird, verfügt Leder über eine sehr gute Umweltbilanz. Wird auch auf eine nicht unbedingt notwendige, chemische Färbung verzichtet, dann kann es sich bei einem Ledersofa im Prinzip um ein reines Naturprodukt handeln.

Individualität ist Trumpf – kein Problem mit einem schönen Ledersofa

Auch bei einem nachhaltigen Einrichtungsstil wollen die Bewohner nicht auf ihren ganz eigenen, individuellen Look verzichten. Das Ledersofa stellt hier kein Problem dar, denn es wird in vielen verschiedenen Designs und Formen produziert und lässt sich nahezu mit allen anderen Möbelstücken sehr gut kombinieren. Ein Ledersofa ist zudem äusserst lange haltbar.

Mit ein wenig Pflege bleibt das Leder auf den Bezügen sehr lange schön glänzend und geschmeidig, sodass einen ein Sofa über mehrere Jahrzehnte, wenn nicht sogar das komplette Menschenleben lang, begleiten kann. Bei den Pflegemitteln, die zwei- bis dreimal im Jahr aufgetragen werden müssen, damit das Leder eine gewisse Feuchtigkeit behält, gibt es ebenfalls Produkte, die rein biologisch sind.

Dezente Farben, zurückhaltende Optik

Wer sich nachhaltig einrichtet, der setzt beim Sofa oder der Polstergruppe in der Regel auf eine zurückhaltende Optik sowie auf dezente Farben. Das Gesamt-Design reduziert sich nicht selten auf das Wesentliche. Schlichte Farben wie Beige, Creme oder Weiss dominieren das Erscheinungsbild. Das Ledersofa kommt zumeist klassisch in Schwarz oder in Braun daher, aber auch bei ihm lassen sich nicht selten die hellen Farbtöne finden.

Für grössere Farbakzente sorgen in der Regel nur die im Raum vorhandenen Textilien. Neben echten Möbeln werden sehr häufig auch Gebrauchsgegenstände wie beispielsweise aussortierte Weinkisten verwendet. Mit nur ein paar Handgriffen können sie aufgestapelt an der Wand die Funktion eines Regals übernehmen. Ähnlich wie bei dem Einrichtungsstil Shabby Chic können auch bei einem nachhaltigen Wohnlook gebrauchte Möbel, die vielleicht von einem Flohmarkt oder vom Sperrmüll stammen, mit den anderen neueren Möbeln zusammen gestellt werden.

© agentur-belmedia.ch

Aktuelle und kostenlose Wettbewerbe

In der Schweiz gibt es sehr viele aktuelle und kostenlose Wettbewerbe und Gewinnspiele. Besonders beliebt sind Auto Wettbewerbe mit sportlichen und neuen Autos als Hauptgewinn. Neben diesen eher hochpreisigen Gewinnen gibt es auch viele Reise Wettbewerbe in entfernte und exotische Länder. Neben dem Flug sind auch das Hotel sowie oft auch diverse Ausflüge vor Ort inbegriffen.

Neben solchen Traumferien oder Traumautos mache ich auch an aktuellen Wettbewerben mit Bargeld als Sofortgewinn mit. Auch hier kann man oft Geld über mehrere Hundert Franken gewinnen. Viele Ausschreibungen bieten auch Gutscheine an, die man dann im Laden seiner Wahl eintauschen kann.

Ich persönlich mache liebend gern an Wettbewerben teil, bei denen man ein technisches Gadget wie ein neues Ipad oder ein neues Iphone gewinnen kann. Ich finde Tablets einfach genial und das Surfen auch einem Tablet ist irgendwie entspannter als auf einem Desktop-Computer.

Wenn ich ans Wochenende denke, gehe ich schon alleine auf mein Lieblingsportal für Wettbewerbe um mich von den vielen spannenden Freizeitaktivitäten inspirieren zu lassen. Hier kann man für die ganze Familie kostenlos an verschiedenen Wettbewerben mitmachen. Wer noch nie im Europapark war, sollte unbedingt mal mit seinen Freunden oder seiner Familie dorthin fahren. Ein Tagesaufflug, der sich lohnt!

Sein ein paar Monaten bin ich bei Wettbewerb.ch angemeldet und erhalten einmal die Woche per Email die neusten Wettbewerbe. Auf Facebook gefällt mir auch die tägliche Information, was es gerade aktuell zu gewinnen gibt.

Versuche jetzt auch du dein Glück und mache bei Wettbewerb.ch mit!